Gemeinsam mit Oma und Opa lernen

Förderung und Unterstützung alltäglicher Aktivitäten
  17.08.20 

sich als Familie erfahren und miteinander in Bewegung sein.

Kinder interagieren selbstverständlich mit allen Sinnen. Ganz selbstverständlich auch über ihren Bewegungsinn mit anderen Menschen. Wird Interaktion über Berührung und Bewegung in der alltäglichen Unterstützung bewusst kultiviert, ist der Bewegungsdialog in der Familie Normalität und selbstverständlich. So selbstverständlich wie ein Gespräch und Dialog über Sprache.

Mein Opa hat eine Querschnittlähmung C4 und sitzt im Rollstuhl.

Mit Opa und mit meiner Oma entdecken wir, wie wir
- Gemeinsam mit Opa in die Bewegung finden.
- Bewegungs-Richtungsmöglichkeiten suchen.
- Bewegungs-Geschwindigkeit steuern - gemeinsam bremsen und beschleunigen.

Gemeinsam lernen wir den Alltag gestalten mit viel :- ) Leichtigkeit :- )