Die Aktivität Trinken

selbstständig im Bett die Tasse nehmen und trinken
  03.05.19 
Kinaesthetics Pflegende Angehörige

Wer schwach ist, hat es oftmals schwer sich selbst das Getränk zu nehmen. Hier kann es helfen sie die Rahmenbedingungen genauer anzuschauen.
Wie kann es gelingen, dass ein Mensch sich trotz Schwäche selbst bedienen kann?
Der pflegebedürftige Mensch benötigt eine ausbalancierte Sitzposition. Wenn er selbst das Kopfteil des Bettes verstellen kann, ist es gut.
Ein Kissen im Rücken kann die aufrechte Position unterstützen.

Manchmal kann es auch hilfreich sein, dass ein Arm das Gewicht mit dem Ellbogen abgeben kann. Dann braucht es weniger Anstrengung.

Wer lernen kann sich damit selbst zu bedienen, der fühlt sich wirksamer und entlastet auch seine Angehörigen. Es lohnt sich die jeweilige Situation zu analysieren.

die Aktivität Trinken - auch eine Person, die relativ schwach ist, kann möglicherweise selbstständig die Tasse greifen
Stabile Unterstützung bieten - ein Arm kann mit Hilfe einer zusammengerollten Decke oder einem stabilen Kissen Gewicht abgeben
beide Hände können aktiv sein - wenn eine Hand schwach ist, so kann die anderen Hand die Bewegung mitmachen
Eine gute Position für das Trinken finden - wenn wenig Anstrengung für das Halten einer Position aufgebracht werden muss, kann leichter getrunken werden
Es ist ein Zusammenspiel von allen Körperteilen - so kann auch der eher schwache Arm lernen wieder mitzuwirken
genüsslich Trinken - es schmeckt besser, wenn es leicht geht mit Kinaesthetics Lernangebot