Im Juli, August und September 2020 fanden Kinaesthetics Pflegende Angehörige Informationsabende statt. Die Kinaesthetics-TrainerIn Silvia Schildorfer
informiert Pflegende Angehörige über:

Was ist Kinaesthetics?
Was ist der Nutzen?
Wie lernt man in Kinaesthetics?
Welche Schulungsangebote gibt es?

In Bewegungserfahrungen lernen die Teilnehmer bewusst auf ihre Bewegungswahrnehmung zu achten, sensibel zu werden für die eigene Bewegung und bekommen einen Einblick in die Lernmethode. Die bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung über Unterschiede und Qualitäten in der Bewegung ist hilfreich, um Menschen bewegungsfördernd zu unterstützen. Wenn ich selbst spüre wie ich aufstehe, mich hinsetze oder gehe, kann ich Menschen helfen, ihre eigene Bewegung zu gestalten.

Alle Beteiligten profitieren im Alltag:
Die Mitgestaltungsmöglichkeit fördert Selbstständigkeit.
Die Bewegungsqualität fördert Gesundheit.

Folgetermine für Informationsabende in Stockerau finden Sie unter Bildungsangebote.